Donnerstag, 30. März 2017

HAPPY BIRTHDAY #14

Hey ihr Lieben!

Heute gibt es wieder eine neue Ausgabe unserer Aktion HAPPY BIRTHDAY! Ihr kennt sie noch nicht? Kein Problem, hier findet ihr alle wichtigen Infos und bisherigen Beiträge oder hier nochmal im Überblick:

Diese handelt, wie der Name schon sagt, von Geburtstagen. Doch nicht von irgendwelchen, sondern von denen bekannter Autoren, die im jeweiligen Monat Geburtstag haben. Dazu stellen wir euch auch immer ein aktuelles Werk des Autoren bzw. der Autorin vor.

Interessiert? Dann nichts wie los!

Die Geburtstagskinder des Monats März sind...

E. L. James (*07.03.1963)

Herzlichen Glückwunsch zum 54. Geburtstag!

Pünktlich zum Kinostart des zweiten Filmes rund um die von ihr geschaffenen Charaktere Christian Grey und Anastasia Steele, feiert E. L. James diesen Monat ihren Geburtstag. E. L. James ist das Pseudonym der britischen Bestsellerautorin Erika Leonard, die 1963 in London geboren wurde. Internationale Bekanntheit erreichte sie 2011 mit der Veröffentlichung des ersten Bandes ihrer Trilogie "Shades of Grey", die dem Genre Erotik zuzuordnen ist. Jene erste Erzählung hatte die Mutter von zwei Söhnen bereits 2009 unter dem Titel "The Master of the Universe" als Fanfiction zur Twilight-Saga publiziert. Nach der Umänderung der Namen gab ein kleiner australischer Verlag das Buch heraus, welches sich durch Mundpropaganda herumsprach. Anfang April 2012 veröffentlichte ein amerikanischer Verlag "Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen" auf den Markt, die Fortsetzungen folgten zwei Wochen später. Da die Nachfrage enorm war und weiterhin nahezu exponentiell anstieg, ließ der Verlag wöchentlich bis zu 950.000 Exemplare der drei Romane nachdrucken. Mittlerweile wurden weltweit mehr als 150 Millionen Exemplare der Trilogie verkauft sowie alle drei Werke verfilmt, wovon zwei schon im Kino zu sehen waren. 2015 erschien mit "Grey" ein weiterer Band zur Reihe, in welchem die Geschichte aus Christian Greys Perspektive erzählt wird.

James Patterson (*22.03.1947)

Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag!

Der 1947 geborene James Brendan Patterson wuchs im US-Bundesstaat New York auf, studierte Englische Literatur jedoch an einer Universität in Nashville. Neben seiner 1971 begonnenen Arbeit als Werbetexter, bei welcher er sogleich zum Leiter der Abteilung befördert wurde, war er schriftstellerisch tätig. 1976 erschien mit "Die Toten aber wissen gar nichts" sein erster Kriminalroman, worauf er nach weiteren Einzelromanen 1992 seine Erfolgsserie um den Washingtoner Polizeipsychologen Alex Cross startete, die nunmehr unglaubliche 24 Bände umfasst. 2001 und 2006 begann er mit der in San Francisco ermittelnden Inspektorin "Lindsay Boxer" bzw. "Maxiumm Ride" jeweils neue Reihen. Zweifelsohne zählt er zu den internationalen Bestsellerautorin, 2010 alleine verkaufte er mehr Bücher als John Grisham, Dan Brown und Stephen King zusammen, wofür der SPIEGEL in als den "erfolgreichsten Schriftsteller der Welt" bezeichnet. Einige Werke wurden verfilmt, wie etwa die ersten beiden Alex-Cross-Romane mit Morgan Freeman in der Hauptrolle. Interessanterweise schreibt James Patterson seine Romane mit der Unterstützung von aktuell sieben Co-Autoren, wobei er stets den Romanentwurf verfasst, welchen die anderen Schriftsteller fortentwickeln. Durchschnittlich neun Entwürfe und ein Jahr später ist das Buch fertiggestellt. Diesen Monat erscheint in Deutschland mit dem 20. Band der Alex-Cross-Reihe "Evil" das neueste Werk der Schreibgemeinschaft, welches nicht die einzige Neuerscheinung für 2017 bleibt.

Kevin Brooks (*30.03.1959)

Herzlichen Glückwunsch zum 58. Geburtstag!

Kevin Brooks wurde in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter in der britischen Grafschaft Devon geboren, wo er auch aufwuchs. Er studierte in Birmingham sowie London und machte 1983 seinen Abschluss in Kulturwissenschaften an der Universität Aston. Anschließend verdiente er sein Geld lange mit Gelegenheitsjobs, sodass er unter anderem als Verkäufer in einem Londoner Zoo, als Tankwart und gar als Gehilfe in einem Krematorium tätig war. Weiterhin spielte er in einer Punkrockband Gitarre, wofür er auch eigene Songs schrieb. Seit dem unglaublichen Erfolg seines Debüts "Martyn Pig" arbeitet er als freier Schriftsteller. Seine Werke wurden mit zahlreichen renommierten Auszeichnungen prämiert, wie etwa mehrmals mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für "Bunker Diary". Die Erstauflage seines aktuellen Werkes "Travis Delaney - Was geschah um 16:08?" erschien 2015, auf Englisch sind jedoch neuere Bücher erhältlich, unter anderem auch Kriminalromane für Erwachsene.

Hier könnt ihr die bisherigen Geburtstagskinder nachlesen.

Wie heißen eure Lieblingsautoren? Schreibt uns doch ihre Namen doch gleich in die Kommentare, vielleicht findet ihr sie eines Monats in einem HAPPY BIRTHDAY Beitrag! :D

Weihnachtliche Grüße


1 Kommentar: