Bewertungssystem

Hey ihr Büchersüchtigen!

Lange haben wir daran herumgefeilt beziehungsweise gehäkelt und jetzt ist es endlich fertig: unser Bewertungssystem.
Da wir "Lesendes Federvieh" heißen, wollten wir uns hierfür etwas Besonderes überlegen und nicht einfach Sterne vergeben. Nach einiger Zeit des Grübelns kam uns dann die Idee: Wir vergeben Eier!

Damit ihr unsere Bewertung besser verstehen könnt, haben wir euch das hier mal alles aufgeschlüsselt:




Totale Katastrophe! Hier wurde alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte.



 


Nicht wirklich mein Fall. Die Geschichte war ziemlich zäh zu lesen, die Charaktere haben mich nicht angesprochen und das Buch ist absolut nicht zu empfehlen.


Das Buch war ganz ok, die Entschlüsse der Charaktere konnte man überwiegend nachvollziehen und die Handlung war ganz in Ordnung, aber nicht Besonderes.

 

Das Buch war wirklich gut, die Spannung war von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden, die Charaktere sind mir sofort ans Herz gewachsen, allerdings hat noch das gewisse Etwas gefehlt.

OMG! Dieses Buch war einfach nur grandios und definitiv eine Empfehlung wert! Noch Tage, nachdem ich es beendet habe, ist mir die Geschichte im Kopf herumgespukt und auch jetzt kann ich mich noch an nahezu jedes Detail der Erzählung erinnern.

 
 Na, ist jetzt alles klarer?

Belesene Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen