Sonntag, 10. September 2017

NEUERSCHEINUNGEN September 2/3

Ciao ihr Lieben,

weiter geht's mit unseren Highlights unter den Neuerscheinungen!

Auf diese Neuerscheinungen freuen wir uns im September weiterhin:


Freitag, 8. September 2017

REZENSION zu Oxen - Das erste Opfer

Buchinfos

Titel: Oxen - Das erste Opfer
Originaltitel: De hængte hunde
Autor: Jens Henrik Jensen
Seitenzahl: 464
Erschienen: 08.09.2017
Verlag: dtv premium
ISBN: 978-3-423-26158-6

Preis: 16,90 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an den dtv Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Der hochdekorierte aber schwer traumatisierte Ex-Elitesoldat Niels Oxen wird fortwährend von seinen sieben inneren Dämonen heimgesucht, denen er in der Einsamkeit der dänischen Wälder mit seinem Hund Mr. White zu entkommen versucht. Doch diese Zurückgezogenheit währt nicht von Dauer, denn bei einem nächtlichen Besuch des Schlosses Nørlund wird er zum Hauptverdächtigen im Mordfall Hans-Otto Corfitzen. Der ehemalige Botschafter, Gründer eines Thinktanks und Initiator einer Stiftung zur Unterstützung benachteiligter Kinder in Osteuropa wurde zu Tode gefoltert. Er bleibt nicht das einzige Opfer, für dessen Ermordung Niels Oxen nur ein allzu gutes Motiv hat: militärische Vorfälle aus seiner Vergangenheit. Die Schlinge um seinen Hals zieht sich immer enger, der einzige Ausweg aus der verfahrenen Situation ist eine Zusammenarbeit mit der Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck, um den wahren Täter zu finden, wobei alle Spuren zu einem alten, übermächtigen Geheimbund führen.

Donnerstag, 7. September 2017

Top Ten Thursday #15

Hey ihr Lieben!

Unser heutiger Beitrag zum Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria ist etwas mager, soviel können wir vorab schon verraten. Woran das liegt, werdet ihr wahrscheinlich gleich selbst sehen.

 Ihr kennt die Aktion noch nicht? Kein Problem, wir werden sie euch kurz vorstellen:

Wie der Name schon sagt geht es darum, eine Bücherliste mit 10 Punkten anzufertigen. Dabei gibt es natürlich immer ein Thema, das jede Woche von Steffi festgelegt wird.

Das heutige lautet:

10 Bücher, deren Titel mit einem "Q" beginnen

Montag, 4. September 2017

Lesendes Federvieh kreativ #4: SuB-Sternchen

Hallihallo!

Vor einer gefühlten Ewigkeit wurde ich gefragt, wie man denn die Sterne bastelt, die ich für mein SuB-Lossystem verwendet habe. Da der nächste Urlaub vor der Tür stand, habe ich mich hingesetzt, eifrig Streifen geschnitten, sie beschrieben und dann diese Sternchen daraus gebastelt, um auszulosen, welche Bücher mich in den Urlaub begleiten. Zugegeben: Ich hatte echt viel Zeit. Außerdem eignet es sich perfekt als Deko!



Damit ihr euch die Zeit ebenfalls mit dieser sinnvollen Tätigkeit vertreiben könnt beziehungsweise kleine Dekoutensilien basteln wollt, habe ich hier eine schrittweise Anleitung für euch!

Freitag, 1. September 2017

DEUTSCHER BUCHPREIS 2017: Longlist


106 Verlage und 174 Romane

Durch diese Fülle an literarischen Werken durfte beziehungsweise musste die siebenköpfige Jury unter der Leitung von Katja Gasser sich dieses Jahr wühlen. Vom 07. Februar bis zum 29. März konnten die Verlage jeweils bis zu zwei Bücher ihres aktuellen oder geplanten Programms einreichen, aus denen die Jury nun eine Auswahl von 20 Werken getroffen hat, die sie am 15. August bekanntgegeben hat. Das sind die diesjährigen Romane, die es auf die Longlist geschafft haben:





Wenn ihr Einzelheiten zu den Büchern wissen wollt, klickt einfach auf das Cover oder schaut euch die Bildergalerie mit kurzer Autoreninformation an, die ihr hier findet.

Im nächsten Schritt wählen die Juroren aus diesen 20 die besten sechs Romane für die Shortlist aus, die am 12. September veröffentlicht wird. Die genauen Hintergründe zum Deutschen Buchpreis findet ihr auf der offiziellen Website oder hier im knappen Überblick:

Der Preis ist insgesamt mit 37.500 Euro datiert, wobei der Preisträger mit 25.000 Euro natürlich den größten Anteil erhält. Doch nicht jeder der anderen Nominierten geht leer aus. Wer es auf die Shortlist geschafft hat, erhält 2.500 Euro. Der Deutsche Buchpreis wird alljährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römer verliehen, dieses Jahr ist es der 09. Oktober.

Den Preis für das schönste Cover haben die zwanzig meiner Meinung nach zwar alle nicht verdient, am ehesten vielleicht noch "Die Kieferninseln" oder "Außer sich", aber darum geht es hier ja nicht. Die absichtlich recht schlicht gehaltenen Einbände scheinen ein Indikator für die heutige Literatur zu sein: Das Äußere ist vollkommen nebensächlich und lenkt nur ab, es geht vielmehr um die Essenz, die sich im Inneren verbirgt, kurzum: Die beste Geschichte.

Wir haben geplant ein paar der Bücher zu lesen, aber da wir erst einen Tag vor der Bekanntgabe der Shortlist aus dem Urlaub zurückkommen, werden wir uns davon wahrscheinlich das ein oder andere Buch aussuchen. Genaueres erfahrt ihr dann. :)

Was sagt ihr zu den Nominierten? Habt ihr eventuell sogar schon einen der zwanzig Romane gelesen? Welches Buch hat den Preis eurer Meinung nach am meisten verdient?

Viele Grüße