Dienstag, 27. September 2016

REZENSION zu Schrei

Buchinfos

Titel: Schrei
Autor: Eric Berg
Seitenzahl: 160

Erschienen: 08.01.2015
Verlag: bloomoon
ISBN: 978-3-8458-0775-1

Preis: 12,99 €

Inhalt

Nach den Sommerferien kehrt Lulu mit Unbehagen an das Internat am See zurück, wo sie sich im Jahr zuvor heftigen Mobbingattacken ausgesetzt sah. Als sie in ihrem Zimmer ankommt, scheint es dort nahtlos weiterzugehen und auch ihre Probleme sind noch lange nicht behoben. Denn Lulu ist mit Lars zusammen und ist gleichzeitig in dessen besten Freund Niko verliebt. Ihr ist nur zu deutlich bewusst, dass sie sich für einen der beiden entscheiden muss, doch sie weiß nicht, an welchem der beiden Jungen ihr Herz mehr hängt. Doch sie muss sich entscheiden, bevor es zu spät wird, denn Unheimliches trägt sich am See in der Nähe des Internats zu, das mit ihrer Entscheidung in Verbindung zu stehen scheint.

Sonntag, 25. September 2016

REZENSION zu Die Schokohexe

Buchinfos

Titel: Die Schokohexe
Autorin: Rino Mizuho
Seitenzahl: 192
Verlag: Carlsen Manga
ISBN: 978-3-551-79871-8

Preis: 5,95 €

Inhalt

Frau Holle in Mangaform: Ein dringlicher Wunsch scheint unerfüllbar? Nicht so in der Welt, in der die Hexe und Chocolatierin Chocola Aikawa lebt, denn diese erfüllt nicht nur jene Wünsche, sondern sorgt obendrein für allerhand mysteriöse Begebenheiten. In ihrem Laden, der in den Tiefen des Waldes liegt, verkauft sie magische Schokolade, die tiefste Sehnsüchte Wirklichkeit werden lässt. Allerdings gibt es einen Haken an der ganzen Sache: Nichts ist umsonst. Für jeden erfüllten Wunsch erwartet Chocola eine Gegenleistung, die das Leben derer, die sich auf diesen Deal einlassen, von Grund auf verändert.

Samstag, 24. September 2016

REZENSION zu Der Nordseespuk

Buchinfos

Titel: Der Nordseespuk
Autor: Tilman Spreckelsen
Seitenzahl: 256
Erschienen: 25.05.2016
Verlag: FISCHER Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-03441-3

Preis: 9,99 €

Inhalt
                
Husum 1843: Peter Söt, der Schreiber von Theodor Storm, kommt auf dem Heimweg eines ausgiebigen Kneipenbesuches am Husumer Hafenbecken vorbei. Dort sieht er im Schlick einen goldenen Pokal aufblitzen. Um ihn bergen zu können, macht er sich auf den Weg eine Leiter zu organisieren. Als er endlich wieder zurückkommt, findet er anstatt des Kelches eine Leiche. Er berichtet Storm umgehend von seinem schaurigen Fund. Beide bemühen sich sogleich Licht ins Dunkel zu bringen. Doch dann wird ein weiterer Toter gefunden. Beide Verstorbenen hatten Verbindung zu einer geheimnisumwitterten Sekte, die einst auf der Insel Nordstrand einen eigenen Staat errichten wollten. Existiert diese Glaubensgemeinschaft etwa noch? Wer ist der Mörder? In Husum geht die Angst um. Zeit für ausführliche Ermittlungen des Duos Storm/Söt ...

Donnerstag, 22. September 2016

REZENSION zu Maybe Someday

Buchinfos

Titel: Maybe Someday
Autorin: Colleen Hoover
Seitenzahl: 432
Erschienen: 18.03.2016
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-74018-0

Preis: 12,95 €

Inhalt

Sydney steht von einem Tag auf den anderen vor einem Scherbenhaufen. An ihrem 22. Geburtstag erfährt sie von der Affäre ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin Tori mit ihrem Freund Hunter, worauf sie ihre Sachen packt und die Wohnung Hals über Kopf verlässt. Als sie mit ihren Taschen draußen im Regen steht, lädt sie der attraktive Gitarrist Ridge ein, zu ihnen zu ziehen, da in der WG noch ein Zimmer frei ist, unter der Voraussetzung, dass sie ihm beim Songschreiben hilft. Sydney will sich nicht in ihn verlieben, denn er hat schon seit Jahren eine feste Freundin, die nicht nur unheimlich klug und hübsch, sondern auch sympathisch und witzig ist. Um keinen Preis will sie ihr das antun, was Tori und Hunter ihr zugefügt haben. Doch während des Songschreibens kommen sich Ridge und Sydney viel näher als erwartet und auch wenn sie immer rechtzeitig die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas geschieht, können sie die immer intensiver werdende Anziehung nicht einfach per Knopfdruck abschalten.

Dienstag, 20. September 2016

REZENSION zu Die Honigtöchter

Buchinfos

Titel: Die Honigtöchter
Originaltitel: La custode del miele e delle api
Autorin: Cristina Caboni
Seitenzahl: 416
Erschienen: 20.06.2016
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0277-6

Preis: 9,99 €

Inhalt
                
Angelica Senes geht ihre Freiheit über alles. Sie fährt mit ihrem Campingbus durch Europa und macht dort Station, wo ihr Wissen als Imkerin gebraucht wird. Doch ein Anruf ihrer Mutter ändert alles schlagartig. Sie hat auf Sardinien das Anwesen ihrer Patentante Jaja geerbt. Jaja hat bei Angelica als Kind schon das Interesse für Honigbienen geweckt. Angelica macht sich sofort auf den Weg nach Abbadulce und ist völlig überwältigt von ihren Erinnerungen an dieses kleine Paradies. Dort angekommen, muss sie ziemlich schnell feststellen, dass auch andere an ihrem Erbe interessiert sind und versuchen ihr, das Leben schwer zu machen. Und dann ist da auch noch Nicola, ihre Jugendliebe, den sie nach über zehn Jahren wiedertrifft. Ihr sonst so beschauliches Leben gerät in heftige Turbulenzen...

Montag, 19. September 2016

REZENSION zu Night School 5: Und Gewissheit wirst du haben

Buchinfos

Titel: Night School - Und Gewissheit wirst du haben
Originaltitel: Night School. Endgame.
Autorin: C.J. Daugherty
Seitenzahl: 416

Erschienen: 04.06.2015
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-3337-4

Preis: 18,99 €

Inhalt

Nach Lucindas Tod vermisst Allie ihre Großmutter schmerzlich und auch die Night School scheint ohne sie nicht mehr existieren zu können und bricht zunehmend auseinander. Allie hat schon so viele geliebte Menschen an Nathaniel verloren und hat die Hoffnung auf eine Chance gegen ihn schon beinahe aufgegeben, als Studenten aus der ganzen Welt anreisen, um sie in ihrem Kampf zu unterstützen. Sogar ihr lange verloren geglaubter Bruder Christopher scheint eingesehen zu haben, wer zu den Guten gehört, und möchte auf ihre Seite wechseln. Allerdings hat er Allie schon einmal unter falschem Vorwand gelockt und sie weiß somit nicht, ob sie ihm trauen kann.

Sonntag, 18. September 2016

REZENSION zu Unsterblich

Buchinfos

Titel: Unsterblich
Autor: Jens Lubbadeh
Seitenzahl: 448
Erschienen: 11.07.2016
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-31731-4

Preis: 14,99 €

An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt

Wovon die Menschheit schon seit Jahrhunderten träumt ist endlich Wirklichkeit geworden: Unsterblichkeit ist mithilfe von Virtual-Reality-Implantaten nun für jedermann erreichbar, denn dadurch können die Menschen als perfekte Kopien für immer weiterleben. Auch bereits verstorbene Persönlichkeiten, wie etwa Marlene Dietrich, werden in die neue Welt integriert. Doch eines Tages verschwindet der weltweit gefeierte Star ohne den kleinsten Hinweis auf ihren Verbleib. Eigentlich sollte dies unmöglich sein, aber der Versicherungsagent Benjamin Kari, der sich auf die Suche nach ihrem digitalen Klon begibt, findet schon bald Dinge über die neue Welt heraus, die besser für immer verborgen geblieben wären. Damit stürzt er sich ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel, das für einige Beteiligte tödlich endet.