Freitag, 11. Dezember 2015

REZENSION zu Touched: Der Preis der Unsterblichkeit von Corrine Jackson #HorribleBookWeek

Hey!

Heute gibt es mal eine etwas andere Art der Rezension von mir, ganz im Stil der HorribleBookWeek, die von Jessi und Teddy organisiert wird. An dieser Stelle schon mal ein herzliches Dankeschön an die beiden für die Einladung zu dieser doch etwas außergewöhnliche Aktion. Das Ziel ist dabei, Bücher zu lesen und anschließend zu rezensieren, die andere Teilnehmer als total schrecklich empfanden. Während ich „Hallo Opa Liebe Mirjam“ nominiert habe, das die liebe Alena lesen durfte, habe ich von Lea „Touched – Der Preis der Unsterblichkeit“ aufs Auge gedrückt bekommen.

Hier kommt ihr zum gestrigen Beitrag und der Nächste ist morgen hier zu finden.

Buchinfos
 
Titel: Touched: Der Preis der Unsterblichkeit
Originaltitel: Touched
Autor: Corrine Jackson
Seitenzahl: 416

Verlag: Ullstein
ISBN: 9783548284422

Preis: 9,99 €
 
Inhalt

Remy hat jahrelang unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Hilflosigkeit gelitten und nachdem er Remy und ihre Mutter erneut brutal zusammengeschlagen hatte, nahm ihr leiblicher Vater sie zu sich. Bereits am ersten Tag trifft sie den attraktiven Bad Boy Asher, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Doch Remy besitzt eine besondere Fähigkeit, die es ihr unmöglich macht, sich Asher zu nähern: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Denn auch von Asher scheint eine Energie auszugehen, die jedoch lebensgefährlich und unkontrollierbar ist. Bei ihrem leiblichen Vater will sie endlich ein normales Leben führen, doch kann sie dem Schicksal, kann sie Asher, entkommen?

Eigene Meinung

Man befindet sich sogleich mitten in der Handlung und verfolgt den spannungsgeladenen Schlagabtausch von Remy und ihrem Stiefvater, der schließlich in eine Prügelei ausartet, bei der Remy und ihre Mutter schwere Verletzungen davontragen. Ihre erste Begegnung mit ihrer neuen Familie, vor allem das Kennenlernen mit ihrer Schwester Lucy, war sehr berührend und zugleich humorvoll geschrieben, weshalb ich während des Lesens ein Lächeln auf den Lippen trug. Besonders toll war auch, dass die schmachtenden Beschreibungen, ob des grandiosen Aussehens von Asher schon auf Seite 14 beginnen, wodurch man einen guten Vorgeschmack bekommt, wie der weitere Verlauf aussieht. Sehr interessant war übrigens auch die Formulierung seiner Augenfarbe, was man in folgendem Ausschnitt lesen kann: „Und seine Augen. Ich hielt die Luft an. Selbst von weitem erinnerte mich die dunkelgrüne Farbe an die Wälder um den Bootshafen. Ihr konzentrierter Ausdruck zeigte einen Anflug von Überraschung […]“ (S. 15) Schön anzusehen waren auch die Randverzierungen zu Beginn eines jeden Kapitels. Last but not least, was ich auch supertoll fand, waren die vorhersehbaren Wendungen, denn dadurch wusste man genau was als nächstes kommt du wurde nicht unangenehm überrascht.

Abschließend gibt es noch einige Fragen zu beantworten:

1. Mit welchen Erwartungen bist du an das Buch herangegangen? Hattest du gar keine Lust, da das Buch als schlecht bezeichnet wurde oder hat dich die Story doch ziemlich angesprochen?

Ehrlich gesagt habe ich mich auf das Buch gefreut, denn ich wollte unbedingt wissen, warum es Lea nicht gefallen hat. Aber natürlich schwang auch eine gewisse Skepsis mit, denn der Klappentext versprach eher 0 8 15 Liebesgeschichte, bei der ein Klischee das nächste jagt.

2. Wurden deine Erwartungen oder auch Ängste erfüllt?

Oh ja und wie sie das wurden. Schon nach den ersten paar Seiten habe ich verstanden, weshalb es Lea nicht gefallen hat.

3. Und jetzt mal ehrlich: Hat dir das Buch wirklich so gut gefallen, wie es in deiner Meinung dargestellt wurde?

Ähm…nein, wie man vielleicht schon an der mitschwingenden Ironie erkennen kann. Genau das ist nämlich das Prinzip der HorribleBooksWeek, man darf nur positive Dinge schreiben. Die verschnörkelten Verzierungen am Rand und den unmittelbaren Einstieg in die Geschichte fand ihr wirklich gut, aber der Rest, naja war nicht so wirklich meins, denn die Befürchtung der 0 8 15 Geschichte hat sich schnell bewahrheitet.

4. Gab es einen Charakter, der dich richtig zur Weißglut gebracht hat und einen den du in dein Herz geschlossen hast?

Nein das nicht, mich hat vielmehr die gesamte Geschichte auf die Palme gebracht.

5. Stimmst du der Meinung zu dem Buch von Lea zu?

Definitiv.

6. Zusammenfassend gesagt: Würdest du dieses vermeintlich schlechte Buch weiterempfehlen?

Nein, außer man liest gerne extrem kitschige Liebesromane, die nur so vor Anschmachtungen und vorhersehbaren Wendungen sprühen.

Bewertung:

Erwartungen:   8/10
Charaktere:     3/10
Schreibstil:    7/10
Handlung:    2/10
Emotionen: 0/10

Zu guter Letzt:

Wie fandest du die Aktion? Von der Idee bis zur Durchführung und Organisation. Welche Veränderungen würdest du dir bei einer weiteren Runde wünschen und was hat dich gestört? Und zu guter Letzt: Hat es dir so gut gefallen, dass du auch ein weiteres Mal, bei dieser Aktion mitmachen würdest?

Mir hat die Aktion sehr gut gefallen, denn es war mal etwas komplett anderes. Auch die Organisation verlief zum Großteil reibungslos, als ich beispielsweise meinen Termin verlegen wollte fanden Jessi und Teddy sofort eine Lösung. Was man vielleicht noch verbessern könnte, wäre, dass man auch die Links zu den Blogs der Teilnehmer weitergibt, da man diese ja auch verlinken und selbst lesen will. Fragen wurden auch sehr zeitnah beantwortet, was mir imponiert hat.

Ich würde auf jeden Fall nochmal mitmachen! J

Was haltet ihr von der Aktion? Möchtet ihr vielleicht selbst mitmachen, wenn es die Aktion ein weiteres Mal gibt?

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Kathi,
    Tolle Rezension zu dem Buch. Ich weiß, worum ich einen großen Bogen machen werde.
    Ja, bei den Leuten die per Email mitgemacht haben, haben wir leider ab und zu etwas geschlampt:(
    LG Teddy<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Teddy,
      ja das würde ich dir wirklich dringend empfehlen, außer du willst auf jeder Seite die Augen verdrehen und dir die Haare raufen! *lach*
      Ich würde mich übrigens riesig freuen, wenn ich dieses Jahr wieder bei eurer tollen Aktion mitmachen dürfte! :)
      Liebe Grüße,
      Kathi

      Löschen
  2. Ich fand das Buch eigentlich gar nicht so schlecht, was daran liegen wird, dass ich es vor meiner wirklichen Blogger Zeit gelesen habe und gerne mal so ab und zu ein wenig Chick Lit lese. ;P
    Du kannst noch froh sein, dass die Dreiecksbeziehung (wenn es stimmt, was ich so im Internet gelesen habe) erst im zweiten Teil ist. ;)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marianne,
      eine Dreiecksbeziehung kommt auch noch? Ach du Schreck! Hast du denn vor die Reihe noch weiter zu lesen oder genügt dir der erste Teil?
      Liebe Grüße,
      Kathi

      Löschen
    2. Hallo zurück. :)
      Also nach meinem Wissen wird es dann eine geben, aber ich habe den Teil noch nicht gelesen...
      Ich will eigentlich weiter lesen und habe auch die weiteren Teile, bin aber noch nicht dazu gekommen weiter zu lesen...
      Liebe Grüße,
      Marianne

      Löschen
    3. Hallo Marianne,
      na dann bin ich schon auf deine Rezension gespannt! Hoffentlich gefallen dir die weiteren Teile besser als mir der erste. ;)
      Liebe Grüße,
      Kathi

      Löschen
    4. Wieder: Hallo zurück :)

      Wenn ich es denn schaffe, die Bücher endlich mal zu lesen.... xD
      Das hoffe ich auch. Der erste Teil hatte mir ja gefallen, von daher habe ich noch Hoffnung!

      Liebe Grüße,
      Marianne

      Löschen
  3. Huhu!
    hach, ich bin ja froh, dass ich nicht die einzige bin, der das Buch nciht gefallen hat :D Obwohl anderer seits ist es natürlich schade, dass es dich nicht überzeugen konnte.
    Was die Kritik angeht hast du voll und ganz getroffen, was mir nicht gefallen hat! :)
    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lea,
      ich habe mich bei deiner Rezension aber auch wirklich in jedem Wort gefunden! Dieses Buch war ja so gar nicht mein Fall... *lach* Na zum Glück gibt es momentan sooo viele gute Bücher, dass man SOLCHE getrost beiseite legen kann. ;)
      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen
  4. Wie cool ist dieses Aktion bitte? Nächstes Mal wenn ich wieder ein schlechtes Buch lesen solte, werde ich das auch machen. ;)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      ja ich finde diese Aktion auch klasse. Deshalb habe ich mich natürlich umso mehr gefreut, als Teddy und Jessi mich dazu eingeladen haben. :)
      Liebe Grüße,
      Kathi

      Löschen
  5. Ach man, warum wird das Buch nur so gehatet? ._. Ich muss sagen, dass ich die Reihe liebe und es die einzige Buchreihe bei mir zu Hause ist, die ich auch ausgestellt habe xD
    Aber ich kann schon verstehen, wenn manche nichts damit anfangen können :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey May,
      da sieht man mal wieder, wie verschieden die Geschmäcker doch sind. Aber das meine ich jetzt nicht negativ, im Gegenteil: Wie sollte man sonst so eine Vielfalt an interessanten Meinungen erhalten?
      Welchen Teil der Reihe findest du denn am besten?
      Liebe Grüße,
      Kathi

      Löschen